1. Region

Neuss: Razzia wegen Verdachts der PKK-Unterstützung in NRW

Kostenpflichtiger Inhalt: Neuss : Razzia wegen Verdachts der PKK-Unterstützung in NRW

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eine Durchsuchungsaktion gegen mutmaßliche Unterstützer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gestartet. Anlass sind vereinsrechtliche Ermittlungen des Bundesinnenministeriums gegen zwei Firmen in Neuss, wie die Bundesregierung am Donnerstag in Berlin mitteilte.

eDi muätäcssefehrG dnu eid rannwtovPihgu sde einshrfeFmc isene usdrhccthu wno.red Es seehetb edr rdacVteh, dass ied nhnmenrteUe die PKK ts.trezüettnun „Die ienehgut ngcDuuchursnhe hrnicte cish ggeen rnieFm im fsurhiiceebsEln dre stibere stie 9391 ovretnenbe PK.K riW esnasl se cithn u,z dass rtbeeoV gmagneun endwre erdo eeggn reteboV trsnveßoe rdiw dun idatm iceeshsorrrtti nenoaniaigrsOt unezttrtüts ene,r”dw os esBrinnenedntmunisi soThma ed Mrie.iazè