1. Region

Alsdorf: Rauschende Ballnacht in der Kraftzentrale Alsdorf

Alsdorf : Rauschende Ballnacht in der Kraftzentrale Alsdorf

Es war eine rauschende Ballnacht: Die Wirtschaftsjunioren der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen hatten eingeladen.

Und rund 600 Menschen folgten ihrem Ruf in die auch als „Langhaus” bekannte Kraftzentrale in Alsdorf.

Wo sich einst die Elektrowerkstatt des Eschweiler Bergwerksvereins (EBV) befand, erfreuten sich die Gäste aus der gesamten Region an einem abwechslungsreichen künstlerischen Programm und schwangen das Tanzbein.

IHK-Präsident Michael Wirtz würdigte den Ort des glanzvollen Geschehens. Zwei Mal schon habe er den Bau von innen bewundert, und jedes Mal verspürt: „Von dieser Halle springt der Funke über.” Die Kraftzentrale biete ein „außergewöhnliches Ambiente”, so Wirtz in seiner Ansprache.

Große Aufmerksamkeit fand auch Hans-Dieter Collinet, Ministerialdirigent im Landesministerim für Städtebau und Wohnen. Der Aachener ergriff das Wort für die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG), den derzeitigen Eingentümer des Gebäudes, und stimmte seine Zuhörer auf Wandel ein: „Das Land wird diese wunderschöne Halle letztlich nicht halten können.” Im Übrigen gelte: „Ideen und Investoren sind jederzeit willkommen.”