1. Region

Köln: Raser-Unfall: Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen aus

Köln : Raser-Unfall: Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen aus

Im Fall des 26 Jahre alten Radfahrers, der bei einem möglichen Autorennen in Köln als Unbeteiligter ums Leben kam, hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Zu den Beschuldigten zähle nun auch eine 35-Jährige, sagte ein Sprecher der Behörde und bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des „Kölner Stadt-Anzeigers”.

Die arFu ies an dme mhciögenl neenRn nihct ibgeiettl nseee.gw

Ncha mde etrisigcunetbZh olls ied i-ä5Jhre3g itm iehmr Wagen autrbp und nohe zu elnknib edi srrFpahu lweshcetge .hbane friauDhan arw hri nei 6ä-2eJhrrig sni kHce af.generh nSie naeWg relgsbhüuc hisc acefmhrh und frat ned delR,ar rde rspetä mi narkuKhasen ab.tsr Der ri2g-h6Jeä tteah schi oicmwhlgö itm nmeei ieterewn nMna nie elsleilga nneAneourt liergeef.t