Köln: Raser baut Unfall: Fünf Verletzte

Köln: Raser baut Unfall: Fünf Verletzte

Bei einem Autounfall in Köln sind fünf junge Männer verletzt worden, vier von ihnen schwer.

Der 20-jährige Fahrer hatte am späten Donnerstagabend bei stark überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war über die Straße geschleudert, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Er selbst wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ebenso wie drei weitere Insassen im Alter zwischen 18 und 22 kam er schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein 20-Jähriger wurde leicht verletzt.

Im Kofferraum des Wagens fand die Polizei eine Gaspistole, die ebenso wie das Fahrzeug sichergestellt wurde.

Mehr von Aachener Zeitung