1. Region

Aus dem Zweiten Weltkrieg: Rasenmäher stößt auf Phosphorgranate

Aus dem Zweiten Weltkrieg : Rasenmäher stößt auf Phosphorgranate

Plötzlich knallt und raucht es beim Rasenmähen: Ein Mitarbeiter einer Gartenbaufirma ist in Mülheim an der Ruhr auf eine verdeckte Phosphorgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen.

Der Behälter der Granate sei dabei von der Schneidevorrichtung des Aufsitzmähers zerstört worden, schilderte ein Sprecher der Feuerwehr. Das enthaltene Phosphor reagierte daraufhin am Montag mit der Luft. Es wurde zunächst mit Erde abgedeckt, um einen weiteren Brand zu verhindern. Der alarmierte Kampfmittelbeseitigungsdienst sicherte die wenigen von der Granate übrig gebliebenen Metallteile und beseitigte die Phosphorrückstände. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand.

(dpa)