Kerpen/Bergheim: Räuber standen auf Überraschungseier

Kerpen/Bergheim: Räuber standen auf Überraschungseier

Auch harte Jungs brauchen manchmal Süßigkeiten und was zum Spielen: In Kerpen-Sindorf haben an Silvester vier unbekannte, „jugendlich aussehende” Männer einen Kiosk überfallen.

Sie bedrohten die Verkäuferin mit einem Messer und raubten wie üblich Geld und Zigaretten. Doch mindestens einer von ihnen hatte einen „süßen Zahn”: Beim Rausrennen rissen sie eine Verkaufspalette Überraschungseier vom Tresen und sammelten hastig ein paar Eier ein.

Die Verkäuferin blieb unverletzt, wie die Polizei des Rhein-Erft-Kreises in Bergheim am Samstag mitteilte.

Mehr von Aachener Zeitung