Tödlicher Doppelunfall: Radfahrer erst von Auto angefahren, dann von Lkw überrollt

Tödlicher Doppelunfall : Radfahrer erst von Auto angefahren, dann von Lkw überrollt

Ein 53 Jahre alter Radfahrer ist am frühen Freitagmorgen auf seinem Weg zur Arbeit erst von einem Auto erfasst und dann von einem Lastwagen überrollt worden. Er starb an seinen Verletzungen.

Der Mann sei um 5.20 Uhr auf der Krefelder Straße gefahren, als ihn zunächst ein von einer Tankstelle kommender Autofahrer übersah, teilte die Polizei mit.

Der Radfahrer wurde „durch die Energie des Aufpralles auf die Gegenfahrbahn katapultiert“, heißt es im Polizeibericht. Dort wurde er unmittelbar vor einen herankommenden Sattelschlepper geschleudert, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der 53-Jährige wurde überrollt.

Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass ihm herbeigerufene Rettungskräfte nicht mehr helfen konnten.

Die Polizei sperrte die Straße für mehrere Stunden ab. Hinzugerufene Notfallseelsorger kümmerten sich um den Autofahrer und den 49-jährigen Fahrer des Sattelschleppers. Ein Team aus Unfallspezialisten der Polizei und ein Sachverständiger haben Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung