Köln: Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Köln: Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Ein 68 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Köln lebensgefährlich verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtete, war der Mann vom Auto eines 19-Jährigen erfasst worden.

Nach Angaben des Autofahrers war der Rentner auf dem rechten Radweg unterwegs gewesen und fuhr dann unvermittelt quer über die Straße. Trotz einer Vollbremsung habe er die Kollision nicht vermeiden können.