1. Region

Düsseldorf: Prozess um Einsperren eines Nachbarhundes auf März verschoben

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Prozess um Einsperren eines Nachbarhundes auf März verschoben

Vor dem Düsseldorfer Amtsgericht ist am Mittwoch der Prozess um einen kuriosen Erpressungsfall kurzfristig auf den 26. März 2010 verschoben worden.

chaN Agbaenn enesi rrrhessehtsGeipcc ietfebnd isch rde -eihjr24gä akletAengg zidrete wenge ierne kkrEnrgaun in eiren .likiKn Er smus shic rvo rhGetci rvoteetannwr, ewil er caielhgnb end Hund nreie abaNhcirn nnfgaege ahngetel teath udn edi uarF für rih Trei nezh Euro ls”öLdee„g nelhaz lotles. rDe nHdu arw dme nnMa mi zuAufg eds frlsaieihmasenMueh lueznafuge. uatL Eenlmrgtiunt haett edi zsBtneirie sde uHsned dsienhenaßcl ebi edm annM tignklg.ele An der ürT losl erd ärJhi4-ge2 rde dettuzvrne uraF tetteigiml h,abe sie nnköe negeg unghaZl vno nhez Euor rheni Hudn a.eussnlö Aus ntAsg zelaht die ,enedbireHitnszu tetettesra bare etäsrp nieAgez. mDe chlaießmmnut n”H„reudftünE-ehr dhorne sbi uz üfnf aJher Htaf dero iene rl.Gfeadest