1. Region

Schlafende Ehefrau angegriffen: Prozess um blutige Messerattacke in Neuss beginnt

Schlafende Ehefrau angegriffen : Prozess um blutige Messerattacke in Neuss beginnt

Knapp fünf Monate nach der blutigen Messerattacke auf eine Frau in Neuss muss sich deren Ehemann an diesem Freitag um 9 Uhr vor Gericht verantworten.

Dem 58-jährigen Neusser wird versuchter Mord zur Last gelegt. Er soll nachts mit einem Messer auf seine arglose schlafende Ehefrau eingestochen haben. Der Prozess beginnt am Landgericht.

Der Angeklagte soll unter Depressionen gelitten und laut Anklage zuletzt geglaubt haben, seine Frau wolle sich von ihm trennen. Die 54-jährige konnte sich noch in die Wohnung der Nachbarn retten. Von dort aus wurden Notarzt und Polizei verständigt. Der Angeklagte habe sich dann widerstandslos festnehmen lassen, heißt es.

(dpa)