1. Region

Köln: Prozess gegen Kölner Todes-Raser geplatzt: Schöffe befangen

Köln : Prozess gegen Kölner Todes-Raser geplatzt: Schöffe befangen

Der Prozess um den Tod einer Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen in Köln ist geplatzt. Bei einem Schöffen bestehe die Besorgnis der Befangenheit, teilte das Kölner Landgericht am Dienstag mit.

erD -h3gri1eJä haett mde etRchir ma rnseet ahgrdtunageVlsn ni red egngrenaven ecohW a,sgetg dass re büer cobeaFko mit mneie Mann asu der arseRenezs edretbuefn se,i dre hcau nneei dre eednib elnantgekgA nknte. nraaufiDh ahntte ttsnatctSwaas,lahfa Vtgeireerdi ndu beeeaNkgln egsBeanhfngatnieerät eggen dne fShöcfne g,lesttel enned ads iGetrhc jttze tbg.attsa uNn umss der nzsiseseroRosvip tim emnie assörfcehftzEn nfaAgn 0182 acnohlm von evrno neeb.ignn nEi ugeaern mrniTe ttehs ncoh nitch estf.

Das nKröel iaeLndcgtrh tthea ied ieebnd 24 haJre ealnt nkgtanegleA irsebte egnew sariäfrghesl Ttnugö zu Beuenäshgfsnartrw retlrtie.vu eDr octBudfhsnerheigs B)(HG ertinemo die stgszurueafSnat zru eäBurwhng dnu ohb sad tUrlei telsieewi uaf. Vro desmei dnHrgenriut susm nnu iene dneare rmeKma dse ihcdrLsngtea it,cdeesnhen ob edi ni luhDtaesncd neronebeg rnküTe hocd nhoc ins esnfGngäi nk.memo