1. Region

Übach-Palenberg/Aachen: Propaganda-Affäre: Staatsanwälte ermitteln

Kostenpflichtiger Inhalt: Übach-Palenberg/Aachen : Propaganda-Affäre: Staatsanwälte ermitteln

Die Aachener Staatsanwaltschaft hat aufgrund der Berichterstattung unserer Zeitung über die Übach-Palenberger Propaganda-Affäre ein Vorermittlungsverfahren eingeleitet. Im Moment werde geprüft, ob der Anfangsverdacht einer Straftat gegen eine der beteiligten Personen bestehe, sagte Staatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts am Montag auf Anfrage.

hucA asd hunümassgtfrgnpRuecn rde atdSt elbhacg-earÜnPb nud die muiKnaftmoclasuh dewern hcis imt der glenhnetegeiA nefbes.sa haNc ehReccrehn resnure nteZgiu hatte etmsiügBerrer Wnfalogg nucstignhJ DCU() wräedhn des emkaafpWslh zru uKhmmolnaawl 2041 nenie utAor senman tatmHur Uarbn eirntgag,e der ned Breümsgretire ni irenkAlt rüf sda ähtssdctie lbatsmAtt eerdnsosb tgu snheasue l.ieß

ereselbD ruoAt tzhei ni muz Tiel nnolgreee dnu iiafmefednendr lktrAein des sgBol tn„aStergzdiea baeaÜrh-“gPebncl üreb npipOoosti und ireKirtk eds eeügsisrrtrBme rhe dnu ,utrvehsc sei utmodtn zu ehcman.

Ubnar ntwho mi chSosls gnbreZü,iegw sad rde ttadS Ün-aglbhaPercbe eh.rögt reD tepiionOrspfrshoü des rt,tdaSsate eeinrH bWirnßeo ,()DSP ethta dne dVcteahr gtu,reäeß ssad bUran retdewne arg eenki dore neie uz riendige eeitM azht.l nDe nagtAr ufa iEischnt in ebne eiesdn aegretrtivM atthe dei tdSta ersnure iegZnut wgitervr.ee