1. Region

Düsseldorf: Prinz und Party zur Feier des Tages: NRW wird 70 Jahre alt

Düsseldorf : Prinz und Party zur Feier des Tages: NRW wird 70 Jahre alt

Königlicher Glanz zur Feier des Tages: Beim 70. Landesgeburtstag Nordrhein-Westfalens gibt sich am Dienstag der britische Prinz William die Ehre, bevor am Wochenende danach die große Sause in Düsseldorf gefeiert wird.

Prinz William wird am 23. August als Ehrengast am offiziellen Festakt in Düsseldorf teilnehmen - ohne seine Frau Herzogin Kate. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird kommen. Bereits am Nachmittag des Landesgeburtstags verleiht Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) im Beisein des britischen Gastes der 20. Panzerbrigade der Britischen Streitkräfte in Deutschland das Fahnenband des Landes NRW. Am Abend gibt es dann einen feierlichen Festakt.

„Wir arbeiten nicht nur hart, wir können auch feiern”, kündigte Kraft bereits an. Beim dreitägigen Bürgerfest treten Tausende Akteure und Hilfskräfte auf, es gibt nach Angaben der Stadt etwa 400 sogenannte Aktionsbereiche und Zelte sowie 16 Bühnen auf beiden Seiten des Rheins. Laienchöre stehen ebenso auf dem Programm wie Schülergruppen, Rock- und Bigbands, Opernsängerinnen und das Düsseldorfer Symphonieorchester, die Popmusiker Jupiter Jones und die Bigband der Bundeswehr.

Eröffnet wird das rund eine Million Euro teure Fest am Freitagabend (26. August) durch Kraft und Oberbürgermeister Thomas Geisel, denn Düsseldorf feiert auch den 70. Jahrestag seiner Ernennung zur Landeshauptstadt. Am Samstag wird offiziell von 11.00 bis 22.00 Uhr gefeiert, am Sonntag von 11.00 bis 19.00 Uhr.

Autofahrer müssen dann draußen bleiben: Die Düsseldorfer Innenstadt wird am Sonntag des NRW-Tages für den Verkehr gesperrt. Es soll nur elf Zufahrten geben, damit in der City ungestört gefeiert werden kann.

Das „Bindestrich-Land” war 1946 von der britischen Besatzungsmacht aus der Rheinprovinz und der Provinz Westfalen gegründet worden. Die offizielle Urkunde für die „operation marriage” wurde am 23. August 1946 besiegelt. Mit der Eingliederung des Landes Lippe im Januar 1947 entstand NRW in seiner heutigen Form.

Seit 2006 wird offiziell mit einem „NRW-Tag” Landesgeburtstag gefeiert - zuletzt vor zwei Jahren in Bielefeld, nun zum zweiten Mal in der Landeshauptstadt. Die Feierlichkeiten hatten in den vergangenen Jahren jeweils Hunderttausende Besucher angezogen.

(dpa)