1. Region

Düsseldorf: Polizeigewerkschaft: Bundespolizei in NRW unterbesetzt

Düsseldorf : Polizeigewerkschaft: Bundespolizei in NRW unterbesetzt

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert in Nordrhein-Westfalen doppelt so viele Einsatzkräfte bei der Bundespolizei. Die Zahl von 2300 Beamten zur Sicherung von Grenzen, Flughäfen, Bahnhöfen, Fußballspielen oder für den Einsatz bei Abschiebungen sei völlig unzureichend, sagte der GdP-Vorstand Bundespolizei Arnd Krummen der Deutschen-Presse-Agentur.

sE ebge riemm eune uaAbe,nfg ide iliktPo aehb eabr stie eJrahn ied aZhl nlouepzsdiesntBi smcufhrnpe enss.la nI NRW wie cauh in arnndee endBdäsrunenl eis hticn eimlna dei loetsäSlrk ic.eerhrt eiseD eglei in NRW bei 0030 neaemt.B dewsBnieut sieen uciischrhnhtldct 08 erontzP der hnitglieec eetpgninenal lSeenlt eztt.sbe

ei„D petizS dse Esersibg tis edi iopnzrnenGstkie e,canAh eid nur tmi 05 tnPzeor red biettrarMei tsbzeet ist,” astge eu.mmKrn sltsnDeeelnti im g-afenhlFu dnu aBeberhcnhi eeins mit 80 nPzeotr zstngBuee ealenfslb rhat efog.frtne gFuelnfhä dnwüre reba hrcdu ä”haliguff„ elbhante, in med sBidennuiozestpl aus dneearn neseIoknptin trod eezoznhiuggn erüwd.n rDe bFllaßu stoke zthäluzics reexmt viel zKptäti.aa

Frü abfneuAg im nceeerzGhibr hteis die raetcsGwehfk dei eszdiBueipnlo cnhti mehr esüget.rt ie„D ernetszWge ist ads ehmTa hesthcncl.ih WRN tsi sad ruehrnnecsgdwiisneeta na”dL, satge umK.renm ilboMe lilskneonrEontriee nseie chnit ni andsecmreieuh eßaM lgcmiö.h eDi nwneegi Btemaen smneüst schi itezdre rov llema mu afnöhheB dore uckfghüRrennü nov gtnMrniae üemr.nmk

eiD PdG chmta ni rhmie rmmndperrioioKlsagusgno na dre cSgneneh Bnrenennigzen Wtes frü dei cath Iikoenenntsp nov ostannzK sib nrFguelsb neien hntuäzesczil fearBd vno hmre als 3040 Bmaenet büre dei älrkSestol ashuni egdltn,e frü cnheaA und vKele illane 2.510 eDi nenrIe ticreSiehh eis urn ocnh cuhdr den neohh Ezasitn red mteneaB itm 23, oiileMlnn neeneafafuulg euntsbÜdner eb.geneg

eiD eAcernah enilDsle,tste die rfü 204 meKolietr renGez nud 64 aöfneBhh izngstuäd ,tis ies nru itm edr lHäfet der urdn 300 eenesvgroehn tBneaem betsez.t Ahuc dei izteew nkGzptirnRNoWeiesn- vlKee sie rtteenut.bsze trzTo edr hcsetlhenc gaLe sseüm cohn bei der sneineghGzrrcu ni yraBen eegshfunlao denrew, etags rKuenmm.