1. Region

Bergisch Gladbach: Polizei verpflegt Gefangene mit Fast Food

Kostenpflichtiger Inhalt: Bergisch Gladbach : Polizei verpflegt Gefangene mit Fast Food

Die Polizei in Bergisch Gladbach bei Köln verpflegt ihre Gefangenen neuerdings mit Essen von einer großen Fast-Food-Kette. Seit voriger Woche bestehe ein entsprechender Vertrag, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es handele sich um eine „pragmatische Lösung”, weil der vorherige Essenslieferant - der auch das örtliche Krankenhaus versorgte - die Verträge gekündigt habe.

Man habe hisc udraaf edi gFrea eltlnes seüns,m erw ni erd aeLg s,ei e„enibs gTae eid e,oWhc or,gnmes tgisatm und ebdasn gVlpgeenfur uz ,eelntl”s gtsea der eSh.prerc So eis anm ieb dre tliblesiknctSeehms eatngedl - enei lliiFea ise nur eweign teerM e.etftnnr

enäLerg etiZ dretüf knei lneeeZrlhewnbo ni den nGuess red bHaumgerr mm:ekno nI end Rmneuä wenerd cnah eziobannleigPa nur ävirlugof steoemegnenmF tatrbuecrgehn - dreo Mnsce,hne ied man ni waesaGhrm nemmgeno h,ta wtae l.rraeedaniR sZruet ahtte die lehsöiKn„c nusuaRc”hd ee.titcbhr

acNh abnngAe des fhirwseälncdhsnrne-eiot einsnnniemrtumsiI taedhln se cihs in rsBhcgei hldGacba um eeni nölt”su„ogN ndu eneni Eiellznlaf. Die ezoiliP obeetnt r,eeuaßdm nam ies cp,hostimsiit icsh in kntuZfu tmi emd rteeiLaennf zu gen,neii edr acuh das auKhksaernn tsr.evorg