Kerkrade: Polizei schießt auf Auto: Verdächtiger entkommt

Kerkrade: Polizei schießt auf Auto: Verdächtiger entkommt

Zu filmreifen Szenen ist es am späten Dientagabend im niederländischen Kerkrade gekommen: Eine Sondereinheit der Polizei, das sogenannte „Arrestatieteam“, schoss auf ein flüchtendes Auto. Der Verdächtige ist trotzdem entkommen.

Wie das niederländische Nachrichtenportal „1limburg“ berichtet, wurde das Feuer gegen 23 Uhr auf der St. Paulusstraat eröffnet. Zuvor hatten die Beamten versucht den Mann, der mutmaßlich einen Überfall begangen hatte, festzunehmen. Ob eine Kugel den Mann traf, ist nicht bekannt. In der Nähe der Grenze verloren die Polizisten das Fluchtfahrzeug.

Für Untersuchungen wurde die Straße abgesperrt. Foto: Jungmann

Für Untersuchungen wurde die Straße abgesperrt. Über die Identität des Flüchtigen liegen keine Informationen vor.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung