Köln: Polizei nimmt bundesweit gesuchten Netto-Räuber fest

Köln: Polizei nimmt bundesweit gesuchten Netto-Räuber fest

Ein bundesweit gesuchter Supermarkt-Räuber und sein Komplize sind gefasst.

Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 38 und 39 Jahren, wie die Kölner Polizei am Sonntag mitteilte. Den am Samstag Festgenommenen wird zur Last gelegt, insgesamt 19 Filialen der Supermarktkette Netto überfallen und dabei mehrere Hunderttausend Euro erbeutet zu haben.

In allen Fällen hatte sich der mutmaßliche Räuber als Revisor des Discounters ausgegeben. Die Taten fanden statt in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen.

Über die näheren Umstände der Festnahme sowie den Stand der Ermittlungen informiert die Polizei am Montag (11. Juli, 11.00 Uhr) bei einer Pressekonferenz in Köln berichten.

Mehr von Aachener Zeitung