Schleiden: Polizei hebt Cannabisplantage aus

Schleiden: Polizei hebt Cannabisplantage aus

Am Donnerstag hat die Polizei eine Cannabisplantage mit fast 370 Pflanzen in Schleiden entdeckt. Der 30-jährige Betreiber hatte seine Zöglinge auf dem Dachboden eines Hauses an der Römerstraße angebaut.

In mehreren Schränken, laut Polizei die „Aufzuchtstationen“, fanden die Beamten insgesamt 369 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsphasen. Die Stromversorgung für die Anlage hatte der Betreiber offenbar selbst verlegt.

Die Beamten fanden bei dem 30-Jährigen insgesamt schon 1,5 Kilogramm getrocknetes Cannabis. Foto: Polizei

Die Polizei beschlagnahmte die Pflanzen und erntete sie ab. Das THW Euskirchen baute mit Spezialisten die Stromversorgung zurück. Die Anlage selbst und die beschlagnahmten Pflanzen werden vernichtet.

Gegen den 30-Jährigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung