Krefeld: Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer gleich zweimal

Krefeld: Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer gleich zweimal

Ein 31 Jahre alter betrunkener Autofahrer ist der Polizei in Krefeld innerhalb einer Stunde gleich zweimal ins Netz gegangen.

Zunächst war der Mann in der Nacht zu Samstag bei einer Verkehrskontrolle aufgeflogen und musste seinen Führerschein abgeben, wie die Polizei mitteilte.

Kurze Zeit später wollte eine andere Streife einen Wagen kontrollieren, der auf einer Busspur stand. Als die Beamten näher kamen, fuhr der Mann los. Wie sich herausstellte, war es erneut der 31-Jährige. Um eine weitere Fahrt endgültig zu verhindern, zogen die Beamten die Wagenschlüssel ein.

Mehr von Aachener Zeitung