Am Kölner Bahnhof geklaut: Polizei bringt gestohlene Eheringe im Wert von 10.000 Euro zurück

Am Kölner Bahnhof geklaut : Polizei bringt gestohlene Eheringe im Wert von 10.000 Euro zurück

Gestohlene Eheringe im Wert von 10.000 Euro hat die Polizei einem verlobten Paar am Kölner Hauptbahnhof zurückgebracht.

Die Beamten nahmen nach eigenen Angaben vom Donnerstag einen Dieb fest, der dem Pärchen auf dem Weg nach Frankreich die Eheringe abgenommen hatte. Die beiden waren demnach am Mittwoch auf dem Weg zu ihren Eltern in Paris. Ihnen wollten sie die teuren Schmuckstücke zeigen, die seine Eltern bezahlt hatten.

Doch in Köln wäre es beinahe schiefgegangen: Dort soll ihnen ein 37-Jähriger die Ringe und 3300 Euro Bargeld gestohlen haben. Reisende bezichtigten ihn als Dieb, so dass die Bahnsteigaufsicht aufmerksam wurde.

Nach einer Verfolgungsjagd versteckte sich der Mann unter einem Auto, konnte dort aber festgenommen werden. „Dem hochschwangeren Paar wurden die Ringe und das Bargeld zurückgegeben“, berichtete die Polizei. „Sie konnten ihre Reise nach Paris überglücklich fortsetzen.“

Die Hochzeit ist allerdings erst fürs kommende Jahr geplant.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung