Kerpen: Panne im Nadelöhr: A4 dicht, 20 Kilometer Stau

Kerpen: Panne im Nadelöhr: A4 dicht, 20 Kilometer Stau

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein liegengebliebener Lastwagen in einer Engstelle auf der Autobahn 4 hat am Mittwochnachmittag dazu geführt, dass zwischen Köln und Aachen nichts mehr ging.

Wie die Autobahnpolizei auf Anfrage berichtete, blieb der Lastwagen gegen 15.15 Uhr im Baustellenabschnitt zwischen dem Kreuz Kerpen und Buir liegen. Dort wird der gesamte Verkehr seit Monaten über eine Fahrbahnseite geführt, weil die Überführung der A4 über die ICE-Bahnstrecke Köln-Aachen erneuert wird.

Nur Pkws konnten sich noch durch die entstandene Lücke zwischen Pannenfahrzeug und Leitplanke quetschen. Wegen des aufkommenden Feierabendverkehrs kam es zu einem Rückstau von zeitweise rund 20 Kilometern Länge. Erst nach gut mehreren Stunden, gegen 18 Uhr, war der Lastwagen abgeschleppt und konnten beide Fahrspuren in Richtung Köln wieder freigegeben werden.

(heck)
Mehr von Aachener Zeitung