1. Region

Düsseldorf: Opposition: Strukturwandel ist nicht ursächlich für Schwäche in NRW

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Opposition: Strukturwandel ist nicht ursächlich für Schwäche in NRW

Die schwache wirtschaftliche Entwicklung in Nordrhein-Westfalen ist aus Sicht der Opposition ein Offenbarungseid für die rot-grüne Landesregierung. FDP-Fraktionschef Christian Lindner warf Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde des Landtags vor, eigenes Versagen mit Strukturwandel erklären zu wollen.

Im nheedelridelsBgvrcnuä tis RNW im geaenvgnenr arJh imeb maushtcW alsrmste afu nde ztneelt latzP getr.atsbzü cAhu ide otIipsikerndonrudut askn ntrhercldi.hüitcucsbh In niree kautnleel uSdeit sed stnitsutI der ntuehedcs ishactftrW zu ctursshktastWtfri,ru tersbiktrAma ndu stqtLeleäaubin nsthict NWR efllasebn chestclh .ba

iUCf-FtksenhocaDr rAmni tcLeahs doetrefr eine nusolhgocsnse lyAsnae edr nc.earUsh eDi eaihneueltfznfw tcssatheinist atnDe esüsntm nei Wefucrk ns.ie

suA hScti rde reurnngLsgdaiee sit NWR mti snreie onv rde sdednutirfntorsifGu egtänergp iafrchstWt rpOfe rksenrahifet sirrcceithtlwfah nce,ltuiEwnnkg ide vro mleal ,Bgarueb eger,snorrevrEeig alth-S nud emdiiCsnheriute dsnsoeerb fneegrfot e.nhätt Die adgiguernLeenrs heab reab tSeneriatg üfr dei Zkuutfn, cevirseerth tirifcmhtssarinWtes rGralet niuD )SP.D( eDi nirdzsitieeinz-rnaFplMla eds udnesB rfü ükercnB dun braetßSaun ni WNR dnu das rrrmFörpgmeado eds desLna ürf edi gdlaeiti fthciarWts eeisn bdeia enrelzta teeai.Buns