1. Region

Düsseldorf: NRW verdoppelt Finanzspritze für Denkmal-Förderung

Düsseldorf : NRW verdoppelt Finanzspritze für Denkmal-Förderung

Finanzspritze für bröckelnde Baudenkmäler in Nordrhein-Westfalen: Die Landesregierung verdoppelt in diesem Jahr die Mittel für den Denkmalschutz auf zwölf Millionen Euro. Das Geld solle vor allem in dringend notwendige Sanierungen fließen, berichtete NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Dienstagabend in Düsseldorf.

„mtiaD cnierhs wir asd eletulrluk rebE, nnde lmknäeearudB sdni leTi sed eGshtässcdeni usseenr as.”Ledn

Etwa 1,2 lieinlnMo ouEr eiesn sla umitecPltsalah ürf eklniere eßanamnhM prritave irnEgümtee na nukneBädmarle ni reüb 071 emnmuoKn eh.goeenrvs Naemchd edi torre-gnü Vugggerrinoeergnär eroßg iTlee der rnögedemkrDlfnua fua enei argdhlnslrgnDaeeue etsleltg b,hea insee lieev itgamvnePeirüert nhtci ehmr zu tiveonIitsnen ni end Elhtra teierb ewnese.g

tiM nwteerie 3,7 oienlliMn uoEr llwi eid eguirRnge ide hvrenfeabdLscsätnad ndu eid Sdtta lKnö ieb glhooiähcnacesr kenrPtjoe eett.tüunznrs nI WNR gbit es cahn anengbA eds tuieMsirmnsi atwe 080 000 dmlBekränaue und 0580 dendnlmBroäeke wie atew nektia rea.unM