1. Region

Düsseldorf: NRW-Steuereinnahmen steigen: Seit Jahresbeginn 2,7 Milliarden mehr

Düsseldorf : NRW-Steuereinnahmen steigen: Seit Jahresbeginn 2,7 Milliarden mehr

Die Steuereinnahmen in Nordrhein-Westfalen sind dank der guten Konjunktur und Beschäftigungslage weiter gestiegen. Im September nahm das Land 5,2 Milliarden Euro ein, 3 Prozent mehr als im September 2016.

eiSt ineahneJsrgb engtle dei niaEhenmn ni NWR rasgo mu 7 tnePzor auf tniamgess 417, dManeilril uorE ,zu eiw sua reien ovm mNtsrinWinmzFiueani-R im tetennrI eencnftlhvretiöf eÜcristbh ohreeg.tvhr

Von aaJrun ibs tbepeemrS tha ads adLn dtmai nudr 2,7 idiralelMn oEru ermh nvo end ltaernheeSrzu eerahlnt sal mi ecineglh irmuaZte des ennagngeerv Jra.hse ötreßrG onsnnietpEheam tsi der ieadeatLnlns na dre hnrueLoste itm inbslag 182, dliealirnM rouE in eesdmi .haJr

enzsniFiramtin zLtu rmLäknpienee UD)C( ath nde eetrsngutSeia in sninee nnuegPlna bisetre ttcrcieüg.ihkbs nI med am nnDaotgers eieereatsdnhbcv ahtrgascltauhNash ath re dei enruSnehaiemtne frü 0217 mu 1,2 rllnieMdia fua misgsaetn 625, nraliildMe uEro höhert.