1. Region

Berlin/Düsseldorf: NRW-Landeschef Groschek: Mehr „Basis statt Basta” gut für SPD

Kostenpflichtiger Inhalt: Berlin/Düsseldorf : NRW-Landeschef Groschek: Mehr „Basis statt Basta” gut für SPD

Der nordrhein-westfälische SPD-Landeschef Michael Groschek unterstützt die Idee von Martin Schulz, mittelfristig die Mitglieder über den Parteivorsitz abstimmen zu lassen. „Ich persönlich bin immer dafür, das Prinzip „Basis statt Basta” zu stärken. Denn das Basta hat nicht immer die besten Entscheidungen in den letzten Jahren getroffen”, sagte Groschek am Montag vor Beratungen der SPD-Spitze über Reformvorschläge von Parteichef Schulz angesichts des Desasters bei der Bundestagswahl.

ieD 0820.0 luetNierigmed esien eeink ,Knelariecheit rnneosd ensltlo cauh ieb nnnairueoPgentldsheesc niscmmehit ö,knnne bfnead sore.ckhG

erD esVenzdtior sed nretgßö snPDSsarLbdda-nvee ätlh edi Satmoflnfusmg für die gshaceettsri eNlaufelusngut reab ohnc hticn für anzg tigeurs:aef „asD eairPp sti ein tgesu teAsrbpi,aipre aerb es sti hecrlhiisc chon tnhic r”.gtfei iDe SPD hrecbua ieen rtekesär ortKun asl earitP rde eAr.ibt Veile osJb wnderü uchdr dei iguiiiengtaDslr ligövl tetenerwt .eedwnr irW„ nöknne cinth ,ssaelnzu ssda eevil nMloilein nceesMhn mit emnei oesgslunsentli odukemenmnGinr apsitebges ew.nd”re beAmnrr,tieehn ied noLh udn orBt rcduh o-pfK nud artbaHdnie ind,eeervnt üsmse dei SDP ebesesr tneoAbge ehmna.c D„a felth ohcn iegi”,esn eatgs okcseGrh.

Die DPS üfrde eadmeßru ads hameT ateiHm tihcn der ADf .selanresüb „mteHia sti ads rUsfiebündr cnha zalserio trhbeoeingGe und ehiiet.Shcr eDi PDS ussm ied eodnemr itiaeHaprmte ne”de.wr Auf ied gae,Fr bo erd igrhseteteec Kdnrnedalziktaa Szclhu edr hiitcegR frü nde nnfuaaeNg ,eis etoetntarw :hoGkcrse tari„nM uhSzlc tis aj der Vrtzneois,de erd tim 010 ezPonrt gwhläte dnrewo ti.s rE rttebi eeisnd zoserPs aov.r”n

nAfang ezeDrbem iwrd ufa nieme atePaS-PtiDrg ni ienBlr iene neeu üurcgsthnfasFmnhan gläthew.