1. Region

100 Jahre Frauenwahlrecht: NRW-Grüne wollen einmaligen Feiertag

100 Jahre Frauenwahlrecht : NRW-Grüne wollen einmaligen Feiertag

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen wollen in diesem Jahr einen einmaligen Feiertag zum Jubiläum des Frauenwahlrechts. Die Einführung des Frauenwahlrechts sei für die gesamte Gesellschaft ein historisches Ereignis gewesen.

„noaglA muz jienähg-r050 oruitRaummoefbnläjsi mi Jrha 2071 frenrdo iwr, nde ighdäesirnej trnntneinelaaIo gtFaunera ma 8. März rfü 9120 uz iemne aeitrFeg uefznuau,rs um ied ignurüEfnh des trsherhacFwulane uz eüidw“g,rn sgtea ctiknaseroiFhnf nkoiaM ekrDü mde löne„rK grdnaize-tSA“te .iaF)rt(ge

rlieBn ettah am atgosenrnD sal setsre duaedBnsln end aaeIitnnltnoenr Frnaauegt ma 8. äzMr mu gehsetiezcnl iFegarte elrktär.

Dme chiertB zufogel greintreea DPS nud CDU ni NRW ldnhaeben ufa dne V.sorotß hrftP-cSkFoDinase mTsaho ycttauhKs estga :hcenmad „leiV ihgwirect als ein egiaFrte sit ied zgunsUtem enire nhtelciäsathc gllncesGluhiet - in dre elfsclteaGhs nud in rde rfttcahi,sW zum seBileip elgirhec nhoL ürf lehgcie eb.ri“tA

rkni-CiUPitleoD meSnio ndWdlnae etoet:bn n„Ei htzzceiuläsr eirgaeFt ktnse dsa rupttdiotrsunlBodank um 0-5,201,6 tzr.nPeo aDs sidn ürf RWN ,11 sbi ,17 idaMnllire r,ouE eid inhct rhetatewsrtifc ned.ew“r