1. Region

Düsseldorf: NRW-Gesundheitsminister sieht keine Chance für Bürgerversicherung

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : NRW-Gesundheitsminister sieht keine Chance für Bürgerversicherung

Eine Bürgerversicherung wird nach Überzeugung des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann (CDU) nicht das Ergebnis von Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Union sein. „Ich persönlich kann mir eine Bürgerversicherung nicht vorstellen”, sagte Laumann am Montag in Düsseldorf.

eDr Vderntiosze red nm,rbeeDinrAhvegegutre-CUini edr otf sal s„da sziaeol ”sGseiewn neresi Ptraei ceteienzhb r,diw hretög dre isrsliunnmhokadVngeosm erd Unino .na

hIc„ will ahuc ekine wez-nse-Zdniia,”MliesK aesgt mnaua.nL sE ise aerb eiken s,nLögu tepvria nsraennkeaskK scuehzfnfaba. „btbteweWer sti gut rüf eid ta”inen,ePt hterscuinrt rde rPlDoCii-ek.tU

eiD erhotanrzeoÄr leal fau sad aueNvi rde apetnvri naKses az,ueebhnn ies rfü ned ataSt chnti .nzafarrienbi Man nknöe dmuez ekni htssymnieiEset v,eeorrnnd adss nienPteat chnti nsgewtenis uZrrheteauisnezgncsv ule.aber

An dne lnegan eWtlitesran rfü irtmeAneztr üesms bera retewi tgribeetea wee,rnd ruämte umnLana .ein rWitneee meRrafrefbod iseht re eimb eleWsch ienhalnrb erd pnvireat er.iecrkehvnnaKnugrs e„nnW ied revaitp scevnhuarKenerrngik neie utukZfn naebh iwll, ssmu se gihmölc ei,ns hbenalnri des sstmSey uz nwechels und isene rgAetslkuecünltnselr nmt”nheiuem.z

nLnmaua wrid als setrinMi rüf A,teirb tusenheidG dnu oszeSila achn einegen nnagAbe ieb nde vKualnlidrnenstenaiohog ied sertgbueiArpp tAebzktieirrtibrcritteeshetsarA/bm/As nt.eeil