1. Region

Für zügige Energiewende: NRW bekommt neue Energie- und Klimaagentur

Für zügige Energiewende : NRW bekommt neue Energie- und Klimaagentur

Mit der Gründung einer neuen landeseigenen Energie- und Klimaagentur will die nordrhein-westfälische Landesregierung die Energiewende im bevölkerungsreichsten Bundesland beschleunigen.

Die Landesgesellschaft soll die Industrie, die kleinen und mittelständischen Unternehmen, aber auch die Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürgern bei kleinen und größeren Investitionen in den Klimaschutz und den Umbau des Energiesystems unterstützen, kündigte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstag in Düsseldorf an. Außerdem soll sie Investitionsmittel aus Förderprogrammen der EU und des Bundes nach NRW holen.

Nordrhein-Westfalen werde unter dem Dach der Agentur sämtliche operativen Aktivitäten des Landes im Bereich Klimaschutz und Energie bündeln, betonte der FDP-Politiker. Ziel sei die weitere beschleunigte Umsetzung der Energiewende und des Klimaschutzes.

Pinkwart betonte, Nordrhein-Westfalen wolle bis 2030 die CO2-Emissionen im Vergleich zu 1990 um 55 Prozent reduzieren. Bereits im vergangenen Jahr lagen sie nach Angaben des Ministers um gut 38 Prozent unter dem 1990er-Wert. Außerdem will die Landesregierung das Ziel eines treibhausgasneutralen Landes bis 2050 in der Neufassung des Klimaschutzgesetzes verbindlich verankern.

(dpa)