1. Region

Düsseldorf: Nordrhein-Westfalen erwägt Kopftuchverbot für Mädchen unter 14

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Nordrhein-Westfalen erwägt Kopftuchverbot für Mädchen unter 14

Das nordrhein-westfälische Integrationsministerium erwägt ein Kopftuchverbot für Mädchen unter 14 Jahren. Der „Bild-Zeitung” sagte Integrationsminister Joachim Stamp (FDP), religionsunmündige Kinder dürften nicht dazu gedrängt werden, ein Kopftuch zu tragen. Daher sollte ein Verbot geprüft werden.

urN aerwneshce nFarue nekötnn die aergF sbibtsmttesmle nseh.etiecdn reD WRD tahet zvoru atnItRtrrantsNestksWä-eoiisnarge apSre relüG tmi dne tnoWer tetzr:ii einmE„ enjugn hcäednM nei pufchKto ü,lsrbenzütuep tis eupr irnresvePo. sDa rsleiatuexis dsa Knd.i Dgeeagn msnesü wri karl oPiontsi eh.b”zeein

eDr iB”dl„ aetsg sei: rhe„reL bcnoetabeh na dne uGnnlcshrude mirme äruhgfei, assd csonh heänrisjebegi innehclSenrü tim foKpthuc ni nde Utethcirnr em.mnko” In asäenAhlenmulf eersichenn ogasr nosch eKirnd tmi tcpfouKh ni nde i.taKs