1. Region
  2. Niederlande

Prozess in Maastricht: Zwölf Jahre Haft für fast tödliche Messerstiche

Kostenpflichtiger Inhalt: Prozess in Maastricht : Zwölf Jahre Haft für fast tödliche Messerstiche

Zu zwölf Jahren Haft wegen versuchten Mordes ist ein 23-jähriger Mann aus Kerkrade verurteilt worden. Er hatte nach Überzeugung der Maastrichter Richter einen Nebenbuhler mit 33 Messerstichen in der Nähe des Fußballstadions in Kerkrade beinahe ums Leben gebracht.

eDi ulatttB eeetirnge hcis achn eenmi stkiMaifleuvs im toRadosdain dEen Jiul 02.91 saD 4gj2-reäih feprO aus frLnagada ßas imt emnffoe steernF in msieen eWnga dun olwtle nisee eFrundni elo,abnh dei vzuro eeni eehiuBgzn tmi dem erirnAegf hgbeta ht.tea

eDr teäTr wllote end g42-ejihnär önett, eizetg scih asd hGtecri etrubgzeü, re ebha ahuc cnho fau nih etgci,nnsoehe sla re uaf rde hitaiBeseererf uz tlnecfhü es.rvhtceu aDs peOfr idteel isb theeu erunt end .ogeFnl

erD gjuen nMan sei duchr ied assvemi nwGeauedwtnagnl für dne esRt insees enesLb eehcntezig, naefdb edi rm,mKae ied bldesha iezw eJarh ebür end gaarnStfrat edr waantafshtSasttcal ngigs.anuih