Zwei unbekannte Täter sprengen Geldautomat in Heerlen

Täter auf der Flucht : Zwei unbekannte Täter sprengen Geldautomat in Heerlen

In der Nacht zu Montag ist ein Geldautomat in Heerlen gesprengt worden. Die Wucht der Explosion hat auch benachbarte Gebäude beschädigt, Geschäfte müssen wohl vorerst geschlossen bleiben.

Wie das Nachrichtenportal 1limburg.nl berichtet, zündeten die Unbekannten die Sprengung gegen 3.15 Uhr in der Nacht. Nach Angaben der Polizei flüchteten zwei Täter anschließend auf einem dunklen Roller in Richtung Caumerweg. Ob sie Geld erbeuten konnten, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Der Bereich um den Geldautomaten soll weiter gesperrt sein, weil es zu gefährlich sei, so ein lokaler Reporter von 1limburg. Der Sprengstoffabwehrdienst prüfe, ob noch explosives Material zurückgeblieben ist.

Anwohner beschrieben die Explosion als „beträchtlich“. Es ist nicht die erste Automatensprengung in dieser Gegend.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung