Warnschuss rettete ihn : Zwei Männer greifen Polizisten an und verletzen ihn

Warnschuss rettete ihn : Zwei Männer greifen Polizisten an und verletzen ihn

Am Mittwochabend kam es in Heerlen zu einem gewalttätigen Aufeinandertreffen zwischen einem Polizisten und zwei Männern. Der Beamte wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Täter wird noch gesucht.

Gegen 22 Uhr wollte der Polizist das Fahrzeug anhalten, da ihm die ungewöhnliche Fahrweise aufgefallen war. Die beiden Insassen stoppten jedoch nicht wie vorgegeben, sondern fuhren davon. Am Retersbekerweg konnte der Polizist das Fahrzeug schließlich anhalten, um die beiden Männer zu kontrollieren. Diese reagierten aggressiv und begannen, den Polizisten anzugreifen.

Der Beamte gab Warnschüsse mit seiner Waffe ab und daraufhin ließen die Täter von ihm ab. Einer der beiden konnte festgenommen werden, der andere wird noch gesucht. Bei der Suche wurde ebenfalls ein Hubschrauber eingesetzt.

Der Polizist kam verletzt in ein umliegendes Krankenhaus.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung