1. Region
  2. Niederlande

Fünf Männer festgenommen: Verfolgungsfahrt in Vaals endet mit Schüssen

Fünf Männer festgenommen : Verfolgungsfahrt in Vaals endet mit Schüssen

Nach einer Schießerei am Samstag im Zentrum von Vaals, bei der zwei Menschen verletzt worden waren, sind fünf Verdächtige festgenommen worden, darunter vier Männer aus Deutschland.

Gegen 16.30 Uhr fielen mitten in der niederländischen Grenzgemeinde Schüsse, berichtet die Polizei. Demnach ging der Schießerei offenbar eine Verfolgungsfahrt, die die Verdächtigen unter anderem über die Cerestraat in die Bosstraat geführt hatte, voraus. Beteiligt seien ein BMW der 3er-Serie und ein BMW der 5er-Serie gewesen.

Bei dem Vorfall sind den Angaben nach ein 21-jähriger Mann aus Heerlen und ein 28-jähriger Mann aus Deutschland verletzt worden. Beide werden als Verdächtige eingestuft, erklärt die Polizei. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden und, ebenso wie drei Männer im Alter von 22, 26 und 31 Jahren – alle aus Deutschland –, festgenommen worden. Die niederländischen Behörden ermitteln nun unter Hochdruck.

Die betroffenen Straßen wurden am Samstag für forensische Untersuchungen gesperrt, Spezialisten sicherten Spuren, Beamte befragten Zeugen.

Zeugen, die sich noch nicht gemeldet hätten, werden aufgefordert, dies nachzuholen. Außerdem sucht die Polizei dringend Aufnahmen der Schießerei beziehungsweise der Verfolgungsfahrt. Dazu werden Menschen gebeten, Material aus Überwachungskameras und Dashcams zu prüfen und zur Verfügung zu stellen.

Bilder und Video können unter www.politie.nl/upload an die Polizei geleitet werden. Hinweise nehmen die Beamten auch unter 0031/900-8844 entgegen.

(kit)