1. Region
  2. Niederlande

Venlo: Hunderte Kilogramm Gold beschlagnahmt

Recyclinghof-Razzia : Hunderte Kilogramm Gold und Luxusautos beschlagnahmt

Hunderte Kilogramm Gold, Luxusautos, teure Uhren, Schusswaffen und Munition – im Rahmen einer großangelegten Razzia im Umfeld eines Recyclinghofs in Venlo haben niederländische Behörden etliche Entdeckungen gemacht, die mit Schrott überhaupt nichts zu tun haben.

Die Ermittlungen gegen das Recyclingunternehmen waren groß angelegt. Bereits am Samstag hatte die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Finanznachrichtendienst Fiod und der Staatsanwaltschaft mit Durchsuchungen auf dem Hof und im Umfeld des Betriebes begonnen, am Mittwoch wurde schließlich das Ergebnis der mehrtägigen Aktion gegen Geldwäsche, Urkundenfälschung, Hehlerei und Mülldelikte präsentiert.

In Firmengebäuden und Häusern von drei Mitarbeitern fanden die Beamten laut Polizei Hunderte Kilogramm Gold, 450.000 Euro Bargeld, Luxusautos (unter anderem der Marke Maserati, Ferrari und Porsche) und 17 Uhren (etwa der Hersteller Rolex und Audemars Piguet).

Außerdem beschlagnahmten die Behörden diverse Schusswaffen und Munition. In den kommenden Tagen soll der Kampfmittelräumdienst (EOD) einen Containern mit alter Munition und Mörsern begutachten und entschärfen.

Die Behörden beschlagnahmten diverse Schusswaffen und Munition. Foto: Günter Jungmann

Nicht nur wegen der Funde geht die Polizei von illegalen Geschäften des Recyclingunternehmens aus. Der Betrieb würde Metallabfälle, die gegen Gebühren eingesammelt würden, nicht ordnungsgemäß recyclen und verwalten. Sie tun dies wahrscheinlich, um kriminelles Geld zu waschen, teilt die Polizei mit.

(red)