Mann am Roda-Stadion niedergestochen: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Mann am Roda-Stadion niedergestochen : Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

In Kerkrade ist ein Mann in der Nacht auf Montag niedergestochen und schwer verletzt worden. Der Angriff ereignete sich in der Nähe des Stadions von Roda Kerkrade. Die Polizei hat zwei Verdächtige festgenommen.

Wie das Nachrichtenportal 1limburg berichtet, wurde die Polizei gegen 0.40 Uhr am Montagmorgen über den Vorfall auf dem Roda JC Ring unterrichtet.

Das Opfer, ein 24-jähriger Mann aus Landgraaf, musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden und befindet sich in einem kritischen Zustand. Das Gelände rund um den Tatort wurde abgesperrt.

Am Montagnachmittag teilte die niederländische Polizei mit, zwei Verdächtigte in Rotterdam festgenommen zu haben, eine 23-jährige Frau aus Simpleveld und einen 22-Jährigen aus Kerkrade. Die Gründe für die Tat sind ungeklärt.

(red)