1. Region
  2. Niederlande

Familien und Jugendliche: Niederlande wollen 100 Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Familien und Jugendliche : Niederlande wollen 100 Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Die Niederlande wollen 100 Menschen aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos aufnehmen.

Darauf einigten sich die Koalitionsparteien am Donnerstag in Den Haag. Bisher hatte die Regierung des rechtsliberalen Premier Mark Rutte die Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland strikt abgelehnt. Nach dem verheerenden Brand hatten jedoch seine drei Koalitionspartner auf eine Änderung des Standpunktes gedrängt.

Das Feuer habe die Lage dramatisch geändert, begründete die zuständige Staatssekretärin Ankie Broekers-Knol in einem Brief an das Parlament den Kurswechsel. „In dieser besonderen Situation sind nach Ansicht der Regierung außergewöhnliche Schritte notwendig.“

Die Niederlande wollen Jugendliche und Familien mit Kindern aufnehmen.

(dpa)