1. Region
  2. Niederlande

Wegen Coronavirus: Geburtstagsfeier für König der Niederlande abgesagt

Wegen Coronavirus : Geburtstagsfeier für König der Niederlande abgesagt

Die offizielle Party zum 53. Geburtstag des niederländischen Königs Willem-Alexander fällt der Corona-Epidemie zum Opfer. Das am Königstag, dem 27. April, geplante Volksfest in Maastricht müsse abgesagt werden, teilten Stadtverwaltung und die Provinz Limburg mit.

Die Einladung an Willem-Alexander, Königin Máxima (48) und die königliche Familie zur „Koningsdag“-Feier in Maastricht bleibe bestehen. Leider müsse diese aber zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Der Königstag wird in den Niederlanden eigentlich überall ausgelassen gefeiert. Jedes Jahr ist eine andere Stadt Gastgeber des offiziellen Geburtstagsumzugs. Dabei schüttelt der Monarch traditionsgemäß vielen Schaulustigen die Hände. Die Stadtverwaltung von Maastricht wies darauf hin, dass die von der Regierung angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zwar zunächst nur bis zum 6. April gelten. Dies habe jedoch so schwerwiegende Folgen, dass das geplante Programm für den 27. April nicht mehr realisiert werden könne.

Kurz vor der Absage der Feier veröffentlichten Willem-Alexander und Máxima eine Erklärung, in der sie allen Landsleuten, die in verschiedensten Berufen am Kampf zur Bewältigung der Krise beteiligt sind, ihren Dank aussprechen. Bis Montag wurden in den Niederlanden 1413 Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert. 24 Menschen seien bislang an den Folgen von Covid-19 gestorben, teilte das Gesundheitsamt mit.

(dpa)