Neues Orang Utan Baby im Kölner Zoo geboren

Affenmädchen „Cabu“ : Orang Utan im Kölner Zoo geboren

Nachwuchs bei den Orang Utans im Kölner Zoo: Das kleine Affenmädchen „Cabu“ wurde Ende November im Urwaldhaus geboren. Es sei die erste Orang Utan-Geburt in Köln seit mehr als vier Jahren, teilte der Zoo am Donnerstag mit.

Der Name „Cabu“ setzt sich aus den Anfangssilben der Namen der Eltern zusammen: Mutter „Cajunga“ und Vater „Budi“. „Cajunga“ kümmere sich sehr gut um ihre Tochter, und „Cabus“ Halbschwester, die sechsjährige „Cinta“, freue sich über ihre neue Spielkameradin. Insgesamt leben nun sechs der roten Menschenaffen im Kölner Zoo.

Orang Utans sind akut vom Aussterben bedroht. In ihrer ursprünglichen Heimat, auf Sumatra und Borneo, nimmt ihr Lebensraum durch die Zerstörung des Regenwalds immer weiter ab.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung