Aachen: Neue Züge für Regionalexpresslinien

Aachen: Neue Züge für Regionalexpresslinien

Die Bahnkunden in Nordrhein-Westfalen erwartet auf drei Regionalexpresslinien moderne neue Züge. Wie die Deutsche Bahn AG am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte, hat sie 13 neue Doppelstockwagen für rund 17 Millionen Euro bestellt.

Sie sollen ab Dezember 2011 rollen. Von den zusätzlichen komfortablen Reisezugwagen sollen die Kunden auf den Linien RE 1 (Aachen-Paderborn), RE 2 (Münster-Düsseldorf) und RE 5 (Koblenz-Emmerich) profitieren. Die DB Regio NRW und die Zweckverbände reagierten damit auf eine erwartete Steigerung der Fahrgastzahlen, teilte die Bahn mit.

Die Fahrgäste sollen mehr Sitzplätze erhalten. Zudem werde der Komfort der Doppelstockwagen geschätzt. Die Reisezugwagen verfügen über Gepäckablagen im Unter- und Oberdeck, Klimaanlage, breite Wageneingänge, Stellplätze für Rollstühle, Kinderwagen sowie Fahrräder.

An allen 133 Wagen im Regionalexpressnetz Nordrhein- Westfalens soll außerdem das Design modernisiert werden.

Mehr von Aachener Zeitung