1. Region

Gruiten: Nach Zugunglück bleibt die Bahnstrecke bei Meerbusch gesperrt

Kostenpflichtiger Inhalt: Gruiten : Nach Zugunglück bleibt die Bahnstrecke bei Meerbusch gesperrt

Nach dem Zugunglück von Meerbusch bleibt die Bahnstrecke zwischen Neuss und Krefeld voraussichtlich bis zum 16. Dezember gesperrt. Neben der Reparatur der Unfallschäden werden in der kommenden Woche auch seit langem geplante Gleis- und Weichenerneuerungen durchgeführt, wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte.

hNac med lUlfna tim hemr asl 05 enrtlteVze smünes emtszdniu nie eOstnuebrtlaimsg ndu eid runleteObgi ufa reien äLneg von 0510 ernMte nueetrre rend.ew

mI ehbMsurce war ein lznegugiaoR onv Nalitano spsrxeE ufa nneei Gzrtügeu nuerhafe.fga ahcN erents tsnEnneerinks erd trmtEilre heatt erd frrkheLoü eabr neine frahaaugFtr treenlah, ohbowl edi teceSkr tcinh erfi wr.a eiD teiennsbarrgegBu an erd teenllUlsfla edarneut am taegrFi onhc a.n Etsr chadna kann sad aeueng sAußam edr denhScä bhtgateutce enwed.r

eEnni iUf,nlalBa-nehe der ePalalnrle zum kücgnUl mov abesnidagnDet sifuwae,t hetta es ni NWR rebetis im ureFbar eebgg.ne maalDs awr nei IEC ufa nei isGle mi Boahfhn nov terGinu ibe enoSlgni ,fgaerenh afu emd eine blhRaeoinagn esd etirpnva etZbebrreugsi altnNiao xEesprs dsa.nt erD ühLrrkefo esd ECI eokntn rucdh niee Nmbregtsnuo eine loilsoiKn der Züge iew in hcsebeuMr nerinherd.v iesD etgh sau enmie ethircB dre ltueBeednlss für unfhaenucsuulnlinrstbagEhenne rove,hr üebr ned edr Klerön„ SiAnrtzee-t”adg Fegati)(r struze trbtehice th.eta

erD stcrnUgueuhn gulezfo haett dre edistrtirelhFnea ässewlilherifcehc eid hfitrEna eght.negim slA der rrühfoLke sed ICE den orv mhi dnhetenes Zgu ,tkeebrme eitlete re iene llosngmebVur i.en reD IEC kma 51 Mreet vro der agnbolnheaRi uzm t.eheSn rVtzeelt uerwd mni.ndea „reUnt hictle egetedrnnä ngeBnungeid teäht ads iegsErin djheoc uz nmeie chenrswe alnflU nrfheü nnk,öne” hißet es in mde Beh.rtic