Sittard-Geleen: Nach tödlicher Attacke: Zwei Verdächtige freigelassen

Sittard-Geleen: Nach tödlicher Attacke: Zwei Verdächtige freigelassen

Am frühen Samstagmorgen ist ein 23-jähriger Mann aus Munstergeleen nach einem brutalen Angriff auf offener Straße in einem Krankenhaus gestorben.

Der junge Mann war kurz vor 3 Uhr auf der Putstraat im niederländischen Sittard angegriffen und dabei schwer verletzt worden. Er wurde daraufhin umgehend in ein Krankenhaus gebracht, in dem er aber seinen Verletzungen erlag.

Die niederländische Polizei nahm bei einer umfangreichen Fahndung drei Verdächtige fest. Am Sonntagabend wurden zwei 22 und 25 Jahre alte Männer aus Sittard wieder freigelassen.

Der dritte Verdächtige, ein 25-Jähriger Mann aus Sittard, wird am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr von Aachener Zeitung