Köln: Nach Schlägerei: Mordkommission ermittelt

Köln: Nach Schlägerei: Mordkommission ermittelt

Nach einer Schlägerei von enormer Brutalität, die sich am Samstagabend in der Sürther Straße in Köln zugetragen hat, ermittelt die Mordkommission.

Gegen 21 Uhr waren im Kölner Stadtteil Sürth zwei Männer im Alter von 32 und 36 in Streit geraten. Dieser artete in eine Schlägerei aus. Der 36-Jährige erlitt dabei derart schwere Kopfverletzungen, dass die Staatsanwaltschaft Köln ein Verfahren wegen versuchten Totschlag eröffnet hat.

Der 32-Jährige flüchte zunächst, konnte aber kurze Zeit später von den Beamten festgenommen werden. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Der Gesundheitszustand des 36-Jährigen ist zurzeit stabil.

Mehr von Aachener Zeitung