Köln: Nach Schlägerei: 22-Jähriger könnte erblinden

Köln: Nach Schlägerei: 22-Jähriger könnte erblinden

Ein 22-jähriger Mann ist in der Nacht zum Sonntag in Köln bei einer Schlägerei schwer verletzt worden und droht auf einem Auge zu erblinden.

Verdächtig ist nach Angaben der Polizei vom Sonntag ein 16-Jähriger, der sein 22 Jahre altes Opfer mit einer Bierflasche geschlagen haben soll.

Die Polizei war zum Bahnhof im Stadtteil Ehrenfeld gerufen worden. Als die Beamten eintrafen, sahen sie den 22-Jährigen bereits regungslos am Boden liegen.

Drei weitere Beteiligte wurden vorläufig in Gewahrsam genommen. Der Schwerverletzte musste operiert werden.

Mehr von Aachener Zeitung