1. Region

Köln: Nach lautem Knall auf Chemiegelände: 14 Beschäftigte verletzt

Köln : Nach lautem Knall auf Chemiegelände: 14 Beschäftigte verletzt

Nach einem Zwischenfall in einem Chemieunternehmen in Köln sind 14 Mitarbeiter vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein lauter Knall und eine Rauchwolke über dem Gelände der Firma hatten Anwohner am frühen Freitagabend beunruhigt.

hNac nnaebgA des esrBeeibrt hrpkCame ornamDge haett ebi meine reCmeniennmtehhue eeni hnecreuirnhghiiicteSts ruckD b.saaeelngs ontkerK heba se hisc dbeia mu iene snoneangte iteebcerhsBs nelea,hdtg eid ab ineer stmnteeibm Buestglna öpclilzht bagenhce dnu sda Smyste etaesnl.t ebegorhdnVreü ankme 14 tfhtgeBsäice ltau lPiioez imt rlaalatumKnta in ien nhurnsakKa,e ndeurw rbea im eaLfu dse tmagasSs eeiwdr ns.letsena

iDe froneefbet Fmair senIo teebstätgi ned lfsahZclinew ufa ehrir aegmpoHe. mU .1008 rhU ebha enei Shtcgseueriheitnrnihic greifg.fen eiD„s igng rhinee tim meein ltneau nllaK nud ierne hacnetiRkuguc,nlw die icsh enhllcs wrdeei fulea”.stö eDi sehrerrWekfuew wra ovr t.rO