1. Region

Wildbienen geht es schlecht: Nabu prüft Volksbegehren für Insekten

Kostenpflichtiger Inhalt: Wildbienen geht es schlecht : Nabu prüft Volksbegehren für Insekten

Nach dem Zwischenerfolg eines Volksbegehrens für den Insektenschutz in Bayern will der Naturschutzbund (Nabu) in Nordrhein-Westfalen eine ähnliche Initiative. „Wir prüfen das gerade intensiv“, sagte die Nabu-Sprecherin in NRW, Birgit Königs.

sreeNhä lwil erd Nabu ma tsamaSg 1415.( rh)U in etsrnüM e.nankbbneegt In aBeryn htnate eid iIrannettio des kehloVsrbgeesn tRteet„ dei “nienBe die egiondnetw hznlaA nov etUnrtnszüert ierehrc.t

nI NWR beeg se chon udrn 0009 nneaneet,ktsIr taesg göi.nKs eIhr aZlh gehe reab ucdrh etsiezdiP dnu rüggubÜnnde idcstmahra ükzcur. sDa ecabrieysh elrVgbeshkone zteli ufa esesbr evzttrnee Bopoeti dnu edn sebnesre htzcSu vno tefifrUadnesrren wisoe ide eärtrkes öerFgdnur dse oscoeönghikl Asu.abn Vor ellam ide tnitiaoSu red leibendWni in NRW ies kr,sihict bteneto dre perSerch eds tiUmmminseNi,WR-wlsuret etePr .htüzSc ieD atklleeu eoRt Letsi WNR utfst ,561 Pnertzo der nenBi-e dnu Weentrnasep las tghräedfe .nei

Mit eimen sleoenkbVgehr nank mde Ltdgnaa ein teuerfnGwszte getolgevr rwnede, nenw msetenidns atch trzonPe erd mtmebnehtietgciSr nceheeirsrunbt - sad teitprscnh urdn nriee lMiionl ncM.shene