1. Region

Mönchengladbach/Köln: Mutmaßlicher Mörder rast in Radarfalle

Mönchengladbach/Köln : Mutmaßlicher Mörder rast in Radarfalle

Ein mutmaßlicher Mörder ist in Köln mit dem Wagen seines Opfers in eine Radarfalle gerast. Auf dem so entstandenen Foto sei am Steuer eindeutig der 23 Jahre alte Verdächtige zu erkennen, berichtete die Polizei am Dienstag.

rE llos ni eghbcacalnödnMh neine zrsWttBirtkstaeee- eerttgofl nehb,a mu ads trcsVeek dre Eipesnarrss seenis sepOrf zu frher.aen Der -g4riä3jeh tsrieezB des seibtrBe raw imt den eändnH auf dne ünekRc tesgfslee tot in dre tlTteioe rseien reakttsWt cteknetd Nnadeh.rocw mde iäcVdegtnrhe, rde eib edm s-rBiaeeetttrrtkebW sla Aeflhuis eerbttgeai ,aetth idwr busetnwide negfhdt.ae aDs pOerf gla in iener ,elualcBht sein rprkberöOe raw mit whiueSdcntn äebürts dun swei onFureerstlp afu. eiD thactssatalSntfawa tha 0003 ruEo hugnBleon für eiHenisw fua nde utnehescG ta.zseguest erD Wgnea dse fsOpre arw in Bnno im tPrkaeovbr abgeseltlt dnu bshtepgpcael n.orewd oDtr trevelir isch hauc eid pSru des techeguns lmhnumcaitße .öMsrdre tsnUäbettgein niwiHsnee eulzgfo öntnke re ihsc in rlniBe oedr Mchennü tuhnaefal.