1. Region

Marrokanische schwarze Magie?: Mutmaßlicher Kindermörder behauptet, verhext worden zu sein

Marrokanische schwarze Magie? : Mutmaßlicher Kindermörder behauptet, verhext worden zu sein

Ein mutmaßlicher Kindermörder hat in Düsseldorf vor Gericht sein Schweigen gebrochen und behauptet, verhext worden zu sein. Seine Frau habe ihn durch schwarze marokkanische Magie verzaubert, behauptete der Angeklagte am Montag am Düsseldorfer Landgericht.

reD tpyegrÄ slol eines eiegen oTrhtce trehugcbam abenh dnu its ewegn drsoeM ltean.gagk

erD g3i-äJhre3 lols dei enKlie sua cRaeh na enrsie ueafEhr egütrwr h,aenb rde er eUtrune ultnesteel.rt aDs aDmar aetth ichs uatl lAekgan mi gnanneregve luJi ni rDssoleüdf t.gebeispal neEi iazSehiietplne dre iiPolze taeth eid oWhnngu dre Fmleaii smlt,leut ni erd red reaVt mti der chtToer alilene wr.a Als csih der tepygrÄ hcan tug eerni dSnute aergb nud gnemfsnmeoet wdr,eu slol re eesin beellos ceoTthr im rAm nhtalege aehn.b

Im uSdarherheginfncesv tthean nseie Aewntlä hteapu,bte die rTtecho esi eib emien rtgcsaehin anlflU ums ebnLe nm.gmkeoe Der egJr3iä-3h sei itm hri polee.trgts inE mehsRietciezdnr hatet im ePssrzo neine uStrz las uacodesreThs cnsoegl.sssuaeh Der ssrezPo iwrd am nkdeoemnm nrtsgaeDon sttfzotgre.e