Weilerswist/Ahrweiler: Mutmaßliche Drogenhändler erwischt: Große Menge Marihuana entdeckt

Weilerswist/Ahrweiler: Mutmaßliche Drogenhändler erwischt: Große Menge Marihuana entdeckt

Rauschgiftfahnder haben bei zwei Hausdurchsuchungen in Weilerswist im Kreis Euskirchen und im rheinland-pfälzischen Ahrweiler Drogenhändler erwischt. Aufgespürt wurden zudem 23 Kilogramm Marihuana und etwa 2900 Marihuana-Pflanzen, wie die Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag mitteilte.

Im Visier der Ermittler stehen drei Männer. Ein 30- und ein 39-Jähriger aus dem Kreis Euskirchen und ein 29 Jahre alter Komplize aus Ahrweiler sollen gemeinsam das Marihuana angepflanzt haben, um es zu verkaufen.

Der 30-Jährige sollte am Dienstag dem Amtsgericht Koblenz vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge beantragt. Der Antrag sei mit der Fluchtgefahr begründet worden, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung