1. Region

Viersen: Mutmaßliche Brandstiftung: 104-Jährige aus brennenden Haus in Viersen gerettet

Kostenpflichtiger Inhalt: Viersen : Mutmaßliche Brandstiftung: 104-Jährige aus brennenden Haus in Viersen gerettet

Eine 104-Jährige ist in der Nacht zum Mittwoch aus einem brennenden Mehrfamilienhaus in Viersen gerettet worden. Die Frau wurde nach Angaben der Feuerwehr bei dem Kellerbrand nicht verletzt, kam aber mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Dei oPziile hgte vno ereni dsnuBrgtftian .aus mI rlKele sed seuHas sinee resh ahhrweicshncli in ned ternespä Aen-db erdo Nthdeaucsntn eengGsentdä castgetenk doewn.r Nthic das reest al:M In mde dbGeeäu rawne atul eiiozlP streeib heweodrlit eueFr racnsehegubo, bei ndene gtfrBndunaits als chUrase trtmveue .wrued

saD ,Haus in dme 59 ensMcehn gdeeltem dns,i awr ewgne sde seeFur im Kerlle treaikuev newodr. 41 eenrwohB carrvbhente dne esRt der achtN ni eneir lunThlrae, rneaed kenma bei uednFnre ored anVertwnde r.eutn Die i-0h1gärje4 Frau dwuer rngtenet teceubtragnr:h iW„r ltoenwl sie in med oehnh retAl etsnbse ”eovn,grres tseag nie phrPieorceizesl ma erno.gM riW„ baehn rih ein öehcnss mZimre sor.er”itaign Dei aFur eahb in ned dmnmeeokn Tegna a.rtegsubtG

eiD tnLhirbscaöee eueatndr edi nagze c,hatN awet 07 tnztsEairfäek naerw orv rO.t teetlzVr dwuer end nbeagAn golzfue nea.imdn eengW erd saknert ewhRlcgaiuuncnkt netthä imbe Enteieffnr rde krnfztsEtiäae eetsrbi eenigi onwreBhe auf hienr naekBnlo .taedegsnn