1. Region

Köln: Müll und Urin: Kölns OB will „Runden Tisch” für Straßenkarneval

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Müll und Urin: Kölns OB will „Runden Tisch” für Straßenkarneval

Die Kölner Stadtspitze will die negativen Begleiterscheinungen des Karnevals wie Aggressivität, Müll und Pinkeln auf offener Straße nicht länger einfach so akzeptieren. „Wir wollen es nicht hinnehmen, dass unser Karneval und unsere Stadt kaputtgemacht werden”, erklärte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) am Montag. Sie spreche sich daher für einen „Runden Tisch” aus.

aDnar noesllt eeVterrtr dse öernKl nalKvs,are rde ssfteedaStlcaghlt nud rde erdhnöeB tein.sz Dei„ cteSlsfesahtlgdta usms tjtze edcinensht,e eiw es imt den öhifetcennlf ireFne an nde aleKavnganetsr iegheetrnwe ,l”los hanemt eerRk. nKöl httae ma amgSsat iwe ermmi ma .11 veebrmNo - dem telefn lEtnef - ned alKnbgnveirnesa egreftie. nI emsied ahrJ flie er afu neine aaSsmg,t se wra lopreponv.pl Dnacha agb se ileve gelanK berü edi netZuäds in edr dStt.a